Die Wärdsleud

Aus alt mach neu - und wieder alt

Unsere Nadine ist sozusagen als „Gastronomenkind“ im Zeis großgeworden und kann so einige Geschichten erzählen. Bereits mit 14 hat sie fleißig jedes Wochenende neben der Schule mitgearbeitet und ihre Leidenschaft für die Gastronomie entdeckt. Ihr Studium hat sie dann nach München verschlagen, wo sie ihren jetzigen Partner Julian kennenlernte. Gemeinsam fiel dann die Entscheidung, den Familienbetrieb zu übernehmen, Als gelernter Einzelhändler mit jahrelanger Erfahrung im Vertrieb sind Julians große Stärken die Zahlen und – lustigerweise – das Kochen. „Der Julian hat sich sofort in Bamberg und die Gastronomie verliebt, als er das erste Mal mit mir nach Bamberg kam. Als die Übernahme des Betriebs im Raum stand, war das für ihn eigentlich gar keine Diskussion – „hobb, wir machen des“. Jetzt ist er Wahlbamberger & Wahlkoch und bereut es keineswegs.“ Während Julian jeden Tag selbst am Herd die Pfannen schwingt, begrüßt Nadine mit ihrem Serviceteam die Gäste. Mit heute 27 Jahren zählen sie wohl zu den jüngstem Gastronomenpaaren Bambergs.

 

Im November 2018 wurde die Gaststätte fließend mit dem bestehenden Konzept übernommen, da das Weihnachtsgeschäft direkt vor der Tür stand und man den Start für alle Beteiligten so einfach wie möglich gestalten wollte. Seit Anfang 2019 wird stark an einem neuen Konzept gearbeitet, das sowohl die Speisekarte als auch den im Moment wenig genutzten Gastraum im ersten Stock, die ehemalige Weinstube, beinhaltet.

Die Lage am Obstmarkt direkt in der Innenstadt zieht vor allem Touristen an wie ein Magnet. "Wir würden uns wünschen, dass wir noch ein paar mehr Bamberger Gäste bei uns begrüßen dürfen. Unsere Lage direkt in der Innenstadt hat sich in den vergangenen Jahren zu einem "Touri-Hotspot" entwickelt. Viele Bamberger haben uns dadurch total aus den Augen verloren - auch, weil der Bamberger z.B. gerne aufs Land zum Essen fährt. Aber warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Wir möchten hier einen Treffpunkt für Jung & Alt, für Touris & Einheimische schaffen und den Bambergern beweisen, dass man auch direkt in der Innenstadt hausgemachte, fränkische Küche zu einem fairen Preis und v.a. in einer sehr guten Qualität bekommen kann. Abgesehen von der guten Küche, bieten wir außerdem einen schnellen und vor allem freundlichen, persönlichen Service. Wir sind "Du-Fans" - so kann man dem Gast auf eine freundschaftliche, unkomplizierte Art begegnen und ein bisschen "Wohnzimmeratmosphäre" schaffen. Wir bekommen täglich durchweg positive Resonanz von unseren Gästen zu diesem humorvollen, freundschaftlichen Service. Das freut uns sehr!"

Für die Zukunft sind außerdem verschiedene Veranstaltungen sowie eine "Wiederbelebung der Weinstube" im ersten Stock geplant. "Der untere Gastraum ist noch relativ jung und recht modern gehalten. Die Weinstube im ersten Stock hingegen ist sehr urig und bietet sehr viel Platz, der leider in den letzten Jahren viel zu wenig genutzt wurde. Das finden wir und auch sehr viele Bamberger sehr schade. Wir werden deshalb in den nächsten Monaten daran arbeiten, den wunderschönen Gastraum wieder mehr in Betrieb zu nehmen."